Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schulzentrum
Blaufelden
Zur Startseite der Gemeinde Blaufelden

2021 - Ende der Kreidezeit

2021 - Raus aus der Kreidezeit

Raus aus der Kreidezeit - Klassenzimmer des Schulzentrums Blaufelden mit digitalen Schultafeln ausgerüstet

Mit der Installierung von internetfähigen multifunktionalen Schultafeln hat die Schule Blaufelden einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung unternommen.

Gemäß dem Grundsatz, dass "die Technik der Pädagogik folgen muss" haben die für den Bereich Digitalisierung verantwortlichen Lehrkräfte schon vor der Pandemie ein überzeugendes Konzept für die digitale Zukunft der Schule entwickelt. Beschleunigt durch die Erfahrungen in der Zeit der Schulschließungen hat das Land Baden-Württemberg nun die entsprechenden finanziellen Mittel für die digitale Weiterentwicklung der Schulen bereit gestellt, das theoretische Konzept in die Praxis umzusetzen. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde als Schulträger konnten in den Pfingstferien 16 digitale Tafeln in den Klassenzimmern angebracht werden.

 

Welche Vorteile bietet eine digitale Tafel im Unterricht? 

Durch die Nutzung der neuen Technik ergeben sich eine ganze Reihe von Vorteilen .So können die Schulen die Technologien und Medien nutzen, um das Lernen der Schülerinnen und Schüler zu unterstützen und den Unterricht wirksamer, anschaulicher, vielfältiger und individueller zu gestalten. Für die Lehrkräfte ist es von Vorteil,  dass sie Tafelbilder und Unterrichtsmaterialien digital vorbereiten können. Beispielsweise können PowerPoint Präsentationen angelegt werden und auch während des Unterrichts Ergänzungen und Korrekturen an den Materialien erfolgen, sowie multimediale Inhalte eingebunden werden. Selbst bereits vorhandene analoge Inhalte wie Arbeitsblätter lassen sich mittels Dokumentenkamera oder Scanner digitalisieren und bei der Arbeit mit einer digitalen Tafel nutzen. Ein weiterer Vorteil ist die Recherchemöglichkeit unmittelbar im Unterricht. Durch eine Netzwerkanbindung ist die digitale Tafel mit dem Internet verbunden, so dass weiterführende Informationen gemeinsam eruiert und danach als Ergebnissicherung an die Schüler digital versendet werden können. Schlussendlich ist es vor allen Dingen ein sinnvoller Umgang mit digitalen Medien, der im Unterricht vermittelt werden soll. Die digitale Tafel stellt ein wichtiges Werkzeug für eine moderne und zielgerichtete Wissensvermittlung dar, bei der die jungen Menschen die Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben, um sich reflektiert in der Lebens- und Arbeitswelt von heute und morgen bewegen zu können. Bei der konkreten Umsetzung kommt den Lehrkräften eine entscheidende Rolle zu. Sie müssen die neuen Inhalte vermitteln, neue technische und methodische Möglichkeiten aufgreifen und auch kritische Aspekte dieser dynamischen Entwicklung stets im Blick behalten. Deshalb ist es wichtig, die Lehrerinnen und Lehrer im Land im Rahmen der Aus- und Fortbildung angemessen auf diese Aufgabe vorzubereiten. Zu diesem Zweck werden am Schulzentrum Blaufelden in regelmäßigen Abständen interne Fortbildungsmaßnahmen angeboten, in denen die Lehrerinnen und Lehrer auf den neuesten Stand der Entwicklung "upgedatet" werden.