Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schulzentrum
Blaufelden
Zur Startseite der Gemeinde Blaufelden

Volltextsuche

2020 - neuer Konrektor

Schulleitung des Schulzentrums Blaufelden wieder komplett besetzt

Über ein Schuljahr lang war am Schulzentrum Blaufelden die Stelle eines stellvertretenden Schulleiters verwaist. Mit der Ernennung von Andreas Bischof zum Konrektor wurde diese Lücke nun geschlossen.

Das Blaufeldener Schulschiff sei nach den Worten der Rektorin Dorothea Seth-Blendinger im vergangenen Schuljahr dank des enormen Einsatzes und des Verantwortungsbewusstseins der gesamten Besatzung auch ohne einen stellvertretenden Kapitän sehr gut durch äußerst schwierige Gewässer gekommen. Die Aufgaben des zweiten Kapitäns, sprich des Konrektors, seien erfolgreich auf die Schultern eines Schulleitungsteams verteilt worden. Nichtsdestotrotz zeigt sich die Schulleiterin erfreut darüber, dass die wichtige Position ihres Stellvertreters nunmehr durch Andreas Bischof wieder besetzt ist. Der neue Funktionsstelleninhaber stammt aus dem badischen Franken und unterrichtet die Fächer Deutsch, Gemeinschaftskunde und Religion an der Realschule. Blaufeldens Konrektor hat nicht die typische Lehrerkarriere, Schule - Studium - Schule, absolviert. Vor seinem Lehramtsstudium war er bereits mehrere Jahre in einem Industriebetrieb tätig, Das mit der Tätigkeit erworbene Know-how prädestiniert Andreas Bischof dazu, die Verantwortung für den gesamten Bereich der Studien- und Berufsorientierung zu übernehmen und innovative Akzente zu setzen. Auch durch sein Hobby hat sich der sportbegeisterte "Vize" die für seine neue Tätigkeit notwendigen Qualifikationen wie Teamfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft erworben. Als Fußballschiedsrichter, der höherklassig bis zur Dritten Liga eingesetzt wurde, ist er es gewohnt, Entscheidungen zu treffen und durchzusetzen. In der Würdigung der Person und des Wirkens von Andreas Bischof betonte Dorothea Seth-Blendinger, dass ihr Stellvertreter die Werte der Schule mit beispielhaften Vorbild repräsentiere. Er zeige ein hohes Maß an Arbeitseinsatz bei der Organisation und Durchführung schulischer Veranstaltungen und bei der Weiterentwicklung des Schulprogramms. Als Zielsetzung seiner zukünftigen Arbeit benennt Andreas Bischof vor allem den weiteren Ausbau der Digitalisierung, um noch besser auf die drohenden Auswirkungen der Pandemie reagieren zu können. Außerdem ist ihm die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern ein großes Anliegen, wodurch er sich eine Verstärkung der positiven Außenwirkung der Schule sowie gleichzeitig Synergieeffekte für Schule und beispielsweise Betriebe verspricht. Innerhalb des Kollegiums legt der Konrektor Wert auf einen guten Informationsfluss. Was die Beziehung des Badener Franken zu Schüler- und Elternschaft, zumeist Hohenloher Franken, betrifft, kann man lapidar feststellen: "S`basst!"

Weitere Informationen