Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schulzentrum
Blaufelden
Zur Startseite der Gemeinde Blaufelden

Volltextsuche

2020 - Entlassfeier GS

Tschüss miteinander! - GS-Abschluss 2020

Corona zum Trotz - Grundschulabgänger 2020 werden auf kreative und beeindruckende Weise verabschiedet

So ganz sang- und klanglos wollten Christiane Schilling und Judith Mahler, die Klassenlehrerinnen der vierten Klassen der Grundschule Blaufelden, ihre Schützlinge nicht von ihrer Grundschulzeit verabschieden. Besondere Zeiten erfordern eben besondere Maßnahmen, und so organisierten die Pädagoginnen zusammen mit dem Kollegium unter freiem Himmel und unter Einhaltung der vorgeschriebenen Abstands- und Hygieneregeln für die scheidenden Grundschüler und deren Eltern eine  pfiffige und würdige Abschiedsfeier. Der Weg der Viertklässler von ihrem Klassenzimmer zum "Festplatz" hinter der Mehrzweckhalle war gesäumt vom Spalier der Erst-, Zweit- und Drittklässler. Mit geschwenkten Mützen, Fähnchen, Seifenblassen und Sprechchören sagten die Grundschüler ihren älteren Kollegen "Tschüss miteinander". Die Grundschulabgänger genossen augenscheinlich das "Bad in der Menge". Die Eltern unten, die Kinder oben auf der Treppe wie am Schnürchen aufgereiht, bildeten das Auditorium für die anschließenden Festansprachen von Rektorin Dorothea Seth-Blendinger und Elternvertreterin Ludmilla Lockstein. Beide Rednerinnen bezeugten ihren Respekt vor der Selbstdisziplin und dem Durchhaltevermögen, mit denen sich die Viertklässler trotz schwieriger Zeiten von Homeschooling und eingeschränktem Präsenzunterricht das nötige Rüstzeug für ihren weiteren schulischen Weg erworben hätten. Es folgte eine ganz besondere "Showeinlage". Zu den Klängen von Brahms` "Ungarischen Tanz Nr. 5" schwangen die jungen Akteure auf der Treppe im Gleichklang bunte Bänder und sorgten bei den Zuschauern für eine gelöste und beschwingte Stimmung. Nun war die Zeit des Abschiednehmens gekommen. Auf Kommando ließ jede Schülerin, jeder Schüler seinen Heliumballon, versehen mit "Wünschen, Träumen, Sorgen und Hoffnungen für den neuen Lebensabschnitt", in den azurblauen Himmel Blaufeldens steigen. Verabschiedung der Viertklässler 2020 - ein aus verschiedenen Gründen besonderes Ereignis, das allen Beteiligten wohl für immer in Erinnerung bleiben dürfte.

Weitere Informationen