Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schulzentrum
Blaufelden
Zur Startseite der Gemeinde Blaufelden

Volltextsuche

2020 - Betriebsbesichtigungen

Neuntklässler auf Betriebsbesichtigungstour 2020

Im Foyer herrschte reges Treiben, aufgeteilt in 10 Neigungsgruppen warteten die Neuntklässler der Realschule auf den Startschuss, bevor sie in alle Richtungen zur Aktion "Arbeitsplatzerkundung in Neigungsgruppen" ausschwärmen konnten. Den kürzesten Weg hatten die beiden Gruppen "Soziale Berufe zurückzulegen. Im Kindergarten informierten sich die Schülerinnen und Schüler (!) über Aufgaben und Tätigkeiten einer Erzieherin (m/w), im Johannes-Brenz-Haus über die eines Altenpflegers (m/w). Leicht an den schweren Arbeitsschuhen zu erkennen war die Gruppe der "technischen Berufe", die bei der Firma Hofmann Blechbearbeitung den Beruf des Metallbauers erkundete. Gleich zwei Mal stand der Beruf des Mechatronikers auf der Wunschliste der Neuntklässler. Den Kfz-Mechatroniker stellte das Autohaus Rappold vor, den Kollegen Landmaschinen-Mechatroniker gab es bei der bay wa zu besichtigen. Den Buchberg in Richtung Sigloch Distribution erklommen potentielle Kaufleute, um Näheres über den Industriekaufmann / Industriekauffrau zu erfahren. In die Geheimnisse des Finanzwesens wurden die zukünftigen Bankkaufleute bei der Volksbank eingeführt. Die Tätigkeiten eines Physiotherapeuten konnten die Besucher der Praxis für Physiotherapie Schwarz zum Teil am eigenen Leib verspüren. Die zahlenmäßig größte Gruppe war zu Gast bei der Firma bosch Tiernahrung. Hier stand die Erkundung einer ganzen Reihe von Berufen auf dem Programm. In die Welt von Spa und Wellness tauchte die Gruppe "Gastronomie" bei ihrem Trip ins Mawell Resort ein, um sich in der noblen Umgebung die Berufe Koch (m/w) und Hotelfachmann (m/w) anzusehen.

Die Rückmeldungen der Schülergruppen hatten alle das gleiche positive Echo: Die gastgebenden Betriebe zeigten sich ausnahmslos hervorragend auf die jungen Gäste vorbereitet. Neben theoretischen Informationen über die Betriebe und die angebotenen Ausbildungsberufe gab es auch verschiedene berufstypische Arbeitsaufgaben zu bewältigen, in denen die Schülerinnen und Schüler Fingerzeige erhielten, ob sie für den jeweiligen Beruf das nötige Interesse und die notwendigen Fähigkeiten mitbringen. Das Modul "Arbeitsplatzerkundung in Neigungsgruppen" im Berufswahlkonzept der Realschule Blaufelden hat wieder den von den Verantwortlichen erhofften Erfolg gebracht. Die Schulleitung, alle Neuntklässler, die betreuenden Lehrkräfte sowie der für die Aktion verantwortliche  BORS-Beauftragte Andreas Bischof bedanken sich bei den beteiligten Betrieben für die tolle Unterstützung.

maku      

 

 

Weitere Informationen