Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schulzentrum
Blaufelden
Zur Startseite der Gemeinde Blaufelden

Volltextsuche

2019 - Dienstjubiläum Frau Ikas

In ihrer 40-jährigen Dienstzeit an der Schule Blaufelden hat Dorothee Ikas Generationen von Schülerinnen und Schüler unterrichtet, begleitet und mit Kenntnissen und Fähigkeiten ausgerüstet. Als kleines Weihnachtspräsent konnte die Lehrerin die Dankesurkunde des Landes Baden-Württemberg für ihre Tätigkeit  entgegen nehmen.

Dorothee Ikas habe, so Blaufeldens Rektorin Dorothea Seth-Blendinger in ihrer Laudatio, an der Schule nachhaltige Spuren hinterlassen. In all den Jahren habe das Schulzentrum von der künstlerisch-musischen-sportlichen Ader der Pädagogin profitiert. Die Schulleiterin hob vor allem die kreativen Ideen von Frau Ikas in der Projektwoche und bei der Gestaltung des Bühnenbildes und der Requisiten für die alljährlichen Abschlussfeiern der Grundschule hervor. Wechselnde Ausstellungen von Schülerarbeiten seien ebenso wie die Durchführung von Malwettbewerben dem Engagement und der Initiative der Kunstlehrerin zu verdanken. Für viele Schülerinnen und Schüler habe Dorothee Ikas mit Grillabenden und Lesenächten auf der familieneigenen "Ranch" für unvergessliche Erlebnisse gesorgt. Auf sportlichem Terrain ist die Jubilarin seit vielen Jahren als erfolgreiche Betreuerin von Fußballteams der Mädchen und Jungen beim Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" tätig. An der in den Medien beklagten mangelnden Schwimmfähigkeit von Kindern trägt die Sportlehrerin ganz gewiss keine Mitschuld. Sie lege nach den Worten der Rektorin großen Wert darauf, dass in ihrem Schwimmunterricht alle Teilnehmer das Schwimmen lernen. Auch habe Dorothee Ikas beim Aufbruch traditioneller Rollenbilder schon immer progressive Ansätze vertreten. In ihrem Unterricht lernen Jungen das Häkeln und Stricken eben so wie Mädchen im Umgang mit Werkzeugen geschult werden. Neben ihrer unterrichtlichen Tätigkeit stellt Dorothee Ikas auch ein wichtiges Bindeglied zwischen Schule und örtlichen Vereinen dar. Gemeinsame Auftritte und Konzerte von Schulchören und Chören des Liederkranzes sowie übergreifende sportliche Veranstaltungen werden von der Jubilarin mit Bravour organisiert.

Dorothea Seth-Blendinger bedankte sich bei Dorothee Ikas für 40 Jahre wertvolle Arbeit am Schulzentrum Blaufelden.   

Weitere Informationen