Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schulzentrum
Blaufelden
Zur Startseite der Gemeinde Blaufelden

Volltextsuche

2019 - BORS in 3D

Neue Wege in der Berufsfindung - virtuelle Betriebsbesuche im Klassenzimmer

Mit Hilfe von VR-Brillen tauchten die Neuntklässler der Realschule Blaufelden in den Arbeitsalltag verschiedenster Berufe ein und kamen auf diese Weise in ihrem Berufswahlprozess ein Stück weiter.

Andreas Bischof, der BORS-Beauftragte der Schule, war auf ein Unternehmen aufmerksam geworden, das deutschlandweit 360-Grad-Filme über Berufe und Unternehmen anbietet. Klar, diese innovative Art der Arbeitsplatzerkundung musste unbedingt ausprobiert werden. Die Brillen wurden an die Schule verschickt, die Technik und die Anwendung erwiesen sich als kinderleicht. Es konnte losgehen: Brille überstülpen, Video mit Wunschberuf auswählen, Handy in Brille einlegen und 360-Grad-Betriebsbesichtigungen hautnah erleben. So konnten sich die Schülerinnen und Schüler virtuell beim Blick hinter die offenen Türen der Produktion, der Büros oder Betriebsstätten vieler Unternehmen über jede Menge an Berufen von B wie Bankkaufmann/frau, Baugeräteführer/in oder Berufskraftfahrer/in bis Z wie Zerspanungsmechaniker/in informieren. Nicht immer bereitet Unterricht so viel Spaß wie dieser Berufskundenachmittag. Auf spielerische Weise bekamen die User beim Streifzug durch die Arbeitswelt wichtige Informationen. In einem clever aufgebauten Stationenparcour konnten die Schülerinnen und Schüler anschließend noch ihr neu erworbenes Wissen anwenden und vernetzen.

maku  

 

   

Weitere Informationen