Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schulzentrum
Blaufelden
Zur Startseite der Gemeinde Blaufelden

Volltextsuche

2018 Weihnachtsstern

Ja isch denn scho wieder Weihnachten

Alle Jahre wieder pflanzen die Kinder der Klassen zwei bis fünf des Schulzentrums Blaufelden in der Gärtnerei Rüdenauer unter fachfrauischer Anleitung ihre Weihnachtssterne

Strahlend blauer Himmel, angenehme Temperaturen, eigentlich ein Wetter, bei dem man eher an Freibad, Eis und Grillabende denn an Tannenbaum und Weihnachten denkt. Der kindlichen Vorfreude auf die Pflanzaktion taten die äußeren Bedingungen freilich keinen Abbruch. Die "alten Hasen" wussten es: "Heute gehen wir zum Rüdenauer, Weihnachtssterne einpflanzen." Vor der Arbeit gab es bei der Gärtnerei-Führung und den kindgerechten Erklärungen durch Frau Weiberle und deren Tochter Vera zunächst einmal eine kleine Lektion kurzweiliger Theorie. Es folgte der praktische Teil: Als erstes wurden die kleinen Töpfchen mit den Namen der neuen Besitzer beschriftet. Dann ging′s in medias res. Zusammen mit duftender Erde wurden die Mini-Weihnachtssterne eingepflanzt, "immer schön in die Mitte". Nach einer halben Stunde hielt jedes Kind sein eigenes Töpfchen mit Stern in Händen. Versehen mit Pflegetipps hoffen nun alle, dass ihr Weihnachtsstern zum Fest seine roten oder gelben Blätter zeigen wird. Wer hart arbeitet, der hat natürlich anschließend eine Brotzeit verdient. Die Teller mit den leckeren Butterbroten, die selbst mit duftenden Kräutern bestreut werden durften, waren in Windeseile geleert. Die ganz besondere Schulstunde in der Gärtnerei Rüdenauer hat wiederum sehr viel Spaß gemacht, und lehrreich war′s allemal. Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie die Schulleitung bedanken sich bei Frau Weiberle und deren Team für die tolle Aktion und hoffen, dass sie nächstes Jahr wieder kommen dürfen.

maku    

Weitere Informationen